Neue Unterrichtsverträge hm Downloaden
Dokument (33).pdf
PDF-Dokument [94.0 KB]

ANGEPASSTE UNTERRICHTSGEBÜHR GEMÄSS musik.verdi.de und DTKV NRW gültig ab 01.03.2020

 

 

 

AGB ( ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN )

 

Die Jahresgebühr  von 2160,00 Euro wird auf  12 Monate aufgeteilt. Daraus ergibt sich eine monatliche Unterrichtsgebühr von 180,00 Euro, die auch während der gesetzlichen Schulferien  jeweils im Voraus bis zum 4. Werktag eines Monats per Dauerauftrag oder Lastschrift  zu entrichten ist.

Die Unterrichtsdauer beträgt in aller Regel 60 Minuten.

Es werden 4 Unterrichtsstunden im Monat von Seiten der Dozentin garantiert. ( Dies gilt nicht für die oben erwähnten gesetzlichen Schulferien )

Sollte der Unterricht eines Schülers oder einer Schülerin auf einen Tag fallen, der  i​n einem Monat 5 Unterrichtsstunden aufweist, so werden diese natürlich vollumfänglich unterrichtet. Fehlt eine Unterrichtsstunde aufgrund eines Feiertags, wird diese nur dann nachgegeben , wenn die garantierten 4  Unterrichtsstunden  unterschritten werden. 
 

Bei reduzierter Unterrichtszeit reduziert sich entsprechend die Jahres-bzw. Monatsgebühr. 

Wird eine Unterrichtszeit von 45 Minuten vereinbart, beträgt das aktuelle monatliche Honorar 150,00 Euro. 


Grundsätzlich biete ich keinen 30- Minuten Unterricht an, dies ist eine zu kurze Zeitspanne, die meiner Unterrichtsmethode nicht gerecht wird.

 

Ein Anspruch auf  Nachholen  von Unterrichtsausfall aufgrund von Feiertagen, Klassenfahrten, Geburtstagsfeiern oder anderen Aktivitäten besteht grundsätzlich nicht, jedoch ist die Dozentin in aller Regel bemüht, Ersatztermine anzubieten, besonders, wenn eine Unterrichtsverhinderung von Seiten des Schülers rechtzeitig angekündigt wird.

Im Krankheitsfall der Schüler/innen wird um eine Benachrichtigung 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn gebeten, ansonsten kann der Unterricht nicht erstattet werden. 

Bei Verhinderung der Dozentin wird das Nachholen des Unterrichts in jedem Falle zeitnah garantiert. 

 

Bei der Anmeldung wird ein Probevertrag von 6 Monaten vereinbart, in dem außer  den allgemeinen Vertragsbedingungen auch das Anerkennen der "AGB" schriftlich von den Erziehungsberechtigten akzeptiert wird.

 

Nach Ablauf der Probezeit von 6 Monaten  kann ohne Angabe von Gründen von beiden Seiten der Unterricht beendet werden. 

Wird die Fortsetzung des Unterrichts darüberhinaus fortgesetzt, gilt dies - sofern vertraglich nicht anders vereinbart - als stillschweigende Verlängerung des Vertrags mit dem üblichen Kündigungsschutz von drei Monaten .

 

Privatdozenten und Dozentinnen mit staatlich geprüfter Unterrichtsqualifikation und ausgewiesenem Konzertexamen, sowie  aktiver Teilnahme an internationalen  Meisterkursen bei Pianisten von Weltrang , unterliegen dem Wettbewerbsgesetz und sind angehalten, sich den dynamischen Honoraranpassungen anzuschliessen, bzw. diese nicht zu unterbieten. 

 

Ich bitte daher um Verständnis, dass die oben angegebenen Honorare grundsätzlich nicht verhandelbar sind.

Bei Geschwisterkindern vermindert sich die Unterrichtsgebühr insgesamt um 10%, sofern jedes  Geschwisterkind mindestens  45 Minuten wöchentlich unterrichtet wird.  Bei drei  Geschwisterkindern wird eine Reduzierung von  15% auf das Gesamthonorar genehmigt.

 

Stand: 1.01.2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AGB Seite gesondert aufgeführt 

 

 

 

*

 

 

UNTERRICHTSSPRACHEN:

DEUTSCH 
ENGLISCH 

FRANZÖSISCH 

ITALIENISCH 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© KLAVIERAKADEMIE KRISTIN WACHENFELD
Impressum Steuernummer: 5122/5651/4612 ID 53187864908